Café

In der Goldenen Biene

Das Haus am Unteren Metzgerbach

Unser Café Fräulein Margot befindet sich in der historischen Altstadtgasse „Unterer Metzgerbach“. Im Mittelalter hatten sich hier Metzger und Bäcker niedergelassen, die den namensgebenden Bach als Gewerbekanal nutzten. Das Haus mit der Nummer 14 wurde 1840/41 abgebrochen und von Johann Georg und Christian Brodhag auch wieder als zweistöckiges Wohn- und Ökonomiegebäude (Bäckerei) neu erbaut. 1876 stellte der Bäcker Robert Boger den Antrag, neben der Bäckerei eine Gaststätte betreiben zu dürfen.

<img alt="" src="/images/9/b/6/c/b/9b6cb4b3e2d8e878d01909f72e4388f3dec17019-cafdas-haus-am-unteren-metzgerbachklein.jpg?name" />
<img alt="" src="/images/9/b/6/c/b/9b6cb4b3e2d8e878d01909f72e4388f3dec17019-cafdas-haus-am-unteren-metzgerbachklein.jpg?name" />

Goldene Biene?

<img alt="" src="/images/4/4/b/5/f/44b5f1816c50bfae4a36d8da09972e86ddc580eb-cafgoldene-biene-wappen.jpg?name" />
<img alt="" src="/images/a/8/b/1/3/a8b13d0d445f1593f74e2d50d7869116aae4bc0f-caflage-geschichte-skorpil-zeugnis.jpg?name" />

Das Café „Zur goldenen Biene“ existierte bis in die Mitte der 1970er Jahre. In den darauffolgenden Jahren und Jahrzehnten wechselten die Pächter*innen und das kulinarische Angebot in der Goldenen Biene. Wir wissen von einer Kneipe, einem schicken Italiener "Il Picolo Mondo", einem türkischen Restaurant und zuletzt der Taverna "Ta Filarakia", einem griechischen Restaurant.

Übrigens: Robert Boger hat das Haus „Goldene Biene“ getauft und das imposante, heute historische Wappen an der Fassade angebracht.

Wir freuen uns sehr, dass wir für unseren Café-Traum Räumlichkeiten gefunden haben, in denen wir an eine lange Handwerkstradition anknüpfen können...

<img alt="" src="/images/4/4/b/5/f/44b5f1816c50bfae4a36d8da09972e86ddc580eb-cafgoldene-biene-wappen.jpg?name" />

Lesung Loice

Unsere Veranstaltungsreihe geht weiter mit:
L o i c e - Vom Schatten ins Licht
Donnerstag - 20.06. -
Snacks & Drinks ab 18 Uhr - Beginn der Lesung 19:30 Uhr
Anmeldung unter: lesung@fraeulein-margot.de oder direkt vor Ort.